GESELLSCHAFT HARMONIE

zu BAMBERG

Gesellschaft Harmonie Bamberg Logo

Theater mit Puppen

Liebes - und Schelmengeschichten

Zur alljährlichen Novemberveranstaltung im Spiegelsaal der Harmonie am Schillerplatz hatten wir diesmal Herrn Thomas Glasmeyer  mit seinem piccolo teatro espresso eingeladen.
 Der bekannte Puppenspieler aus Würzburg präsentierte  zum großen Vergnügen der mehr als 60 anwesenden Mitgliedern  - mit seinen selbstgeschaffenen Puppen und in überaus einfallsreicher märchenhafter Kulisse -  Liebes- und Schelmengeschichten (für Erwachsene) aus 1001 Nacht.

„Shehrijzar und Shahzaman, zwei erfolgsverwöhnte junge Könige aus Indien und Samarkand finden heraus, dass ihre Frauen sie betrügen. Gekränkt beschließen sie, ihrer irdischen macht zu entsagen, zumindest, bis sie einen ‚noch Unglücklicheren‘ finden. Ob der Arglist der Weiber findet sich dieser jedoch schnell – in Gestalt eines trotteligen Dämons.
Zurück im irdischen Leben beschließt Shehrijzar, jede Nacht eine neue braut zu nehmen, und diese am nächsten Morgen enthaupten zu lassen. Nach drei Jahren (bedenklich, angesichts knapper werdender Ressourcen) trifft er auf Shahrazad, der es gelingt, ihn mit ihren kunstvoll verwobenen Geschichten zu fesseln – 1001 Nächte lang. Sie erzählt von Bettlern und Königen, von Kaufleuten und Dämonen, treuen und untreuen Liebenden…“(Auszug aus Herrn Glasmeyers Programmheft)
Uns erzählte Shahrazad, nachdem wir die Ereignisse um die beiden jungen Könige gehört hatten, die Geschichten von ‚Chodadad und seinen 49 Brüdern‘, die Geschichten ‚‘von den drei Greisen‘ und  ‚vom Kaufmann und dem Djinn‘.

Die Pause erlaubte Herrn Glasmeyer nicht nur seine Kulissen neu zu dekorieren sondern auch den Mitgliedern bei Sekt und Wein wichtige Nachrichten auszutauschen.

Nach der Begrüßung  bat der Vorsitzende, die anwesenden Mitglieder um eine Minute des Schweigens und des Gedenkens an die Todesopfer der Attentate von Paris vom Vorabend.

Login  ⋅  Kontakt  ⋅  Datenschutz  ⋅  Impressum